In diesem Artikel möchten wir dich durch den Dschungel der GPS-Tracker lotsen und dir zeigen, welche GPS-Tracker für das Auto ohne monatliche Kosten und ohne Abo auf dem Markt sind.

1.GPS Tracker – ohne Abo

Durch Abo-Kosten werden oft die Kosten für einen Auto GPS Tracker künstlich nach oben getrieben. Dass es auch anders geht, beweist Swisstrack mit seinen GPS Trackern: Diese kauft man, – ebenso wie eine spezielle GPS Tracking SIM-Karte dazu und muss anschließend keine monatlichen Abo-Gebühren zu zahlen. Das spart natürlich nach Anschaffung deutlich Kosten, die man woanders tragen müsste.

Monatliche Abo-Gebühren von anderen Anbietern:

  • GPS Tracking Anbieter V.: 4,90 € im Monat
  • GPS Tracking Anbieter B.: 14,95 € im Monat
  • GPS Tracking Anbieter I.: 16,99 € im Monat
  • GPS Tracking Anbieter C 3,99 € im Monat
  • GPS Tracking Anbieter Q.: 9,99 € im Monat
  • GPS Tracking System von Swisstrack: 0,00 € im Monat

    Ein GPS Tracker für das Auto OHNE Abo-Verpflichtung hat deutliche Vorteile!

Während man bei vielen Anbietern Abonnementsgebühren für die Nutzung des Geräts oder der Tracking-Software zahlen muss, zahlt man nach dem Kauf des Swisstrack-Geräts keine monatlichen Abo-Gebühren, sondern kann die Tracking-Software und das Gerät anschließend mit der gekauften Tracking-SIM-Karte kostenlos nutzen – ohne weitere Abo-Gebühren zu zahlen.

2. GPS Tracker – ohne monatliche Kosten

Es gibt jedoch auch andere Anbieter, die keine monatlichen Abonnement-Gebühren verlangen. Hier muss man als Kunde besonders aufpassen, dass man nicht anderweitig versteckte Kosten übersieht, die in Folge bezahlt werden müssen.

GPS Tracker
Swisstrack GPS-Tracker für das Auto ohne monatliche Kosten!

Dies könnte z.B. sein:

  • zu hohe Kosten für die Nutzung einer SIM-Karte
  • Kosten für eine Tracking-Software
  • Kosten für die Nutzung eines Online-Fahrtenbuchs
  • Kosten für eine Ortung eines Fahrzeugs

Wichtig ist, auf “versteckten” Kosten zu achten!

Besonders bei den SIM-Karte für den GPS-Tracker werden häufig Fehlkäufe getätigt, sodass dort sehr hohe monatliche Kosten entstehen können.

Wir bieten daher spezielle GPS Tracker SIM-Karten, bei denen man beim Kauf einmalig einen Preis zahlt und dann durch einen Datenflat für ein Jahr Ruhe hat und keine monatlichen Gebühren für die SIM-Karten-Nutzung mehr bezahlen muss. Wer z.B. die GPS-SIM-Karte von Swisstrack für 34,90 € kauft, zahlt keine monatlichen Kosten für die SIM-Karte. Anschließend kann ggf. die Karte nachgeladen werden, falls das notwendig werden sollte.

Wer sich einen GPS-Tracker von Swisstrack holt und diesen mit der GPS-SIM-Karte von Swisstrack betreibt, zahlt keine monatlichen Folgekosten, da die Nutzung des Geräts und die Software mit dem Kaufpreis des Trackers abgegolten sind und die gekaufte SIM-Karte eine Datenflat beinhaltet.

3. Swisstrack SIM Karte nur 34.90€ für 1 Jahr Datenflat

Für alle GPS-Tracker ist eine spezielle GPS Tracker SIM-Card die beste Lösung. Die auch genau für die Swisstrack GPS Tracker passende GPS Tracker SIM-Card hat gleich mehrere Vorteile, die sich so geeignet für die Nutzung im Tracker machen:

Sim Karte GPS Tracker
Mit der richtigen SIM-Karte spart man richtig Geld!
  1. Karte ist bereits registriert – keine weitere Registrierung oder Ausweis mehr nötig
  2. Datenflat für ein Jahr
  3. Nach dem Einsetzen der SIM-Karte sofort starten
  4. Karte kann weltweit genutzt werden, nicht nur in der EU, sondern z.B. auch in USA, Kanada und anderen Ländern
  5. Keine Verbindungskosten für GPS-Abfragen und Routenverfolgung (Datenflat 1 Jahr)
  6. Keine Mindestlaufzeit
  7. Keine Vertragsbindung

Da es sich um eine Prepaid-Karte handelt, kann durch die GPS Tracker SIM-Karte auch kein Kostenrisiko entstehen, wie es bei Vertragskarten der Fall ist.

Vorregistrierung ermöglicht sofortiges Loslegen

Da die Swisstrack GPS Tracker SIM Karte bereits vorregistriert ist, kann man diese gleich in den Tracker legen, die IMEI-Nummer und SIM-Karten-Nummer in die Software eingeben und los geht es.

Swisstrack Pro
In den Swisstrack Pro GPS Tracker passt die spezielle GPS Tracker SIM-Card

SIM-Karte passt in alle Tracker

Die GPS Tracker SIM-Karte von Swisstrack passt jedoch auch in andere GPS Tracker und Handys, weil sie im Format 3in1 hergestellt ist. Damit ist sie universell einsetzbar. Zusammen mit einem Swisstrack GPS Tracker entfaltet sie jedoch ihre volle Power, – dies gilt z.B. für die Geräte:

 

4. Auto Diebstahlschutz ohne monatliche Kosten oder Abo

Zu den wesentlichen Funktionalitäten eines GPS Trackers gehört bei guten Modellen der Autodiebstahlschutz. Wer einen Autodiebstahlschutz ohne monatliche Kosten oder Abo-Gebühren haben will, ist mit den Swisstrack GPS Trackern (und der dazu gehörigen SIM-Karte) gut bedient:

Man schafft sich einmal das Gerät an und muss dann für die Nutzung des Geräts oder eine Tracking-Software keine weiteren Gebühren zahlen. Es funktioniert bei Swisstrack also ganz ohne monatliche Kosten oder Abonnement. Auch vor monatlichen SIM-Karten-Gebühren hat man Ruhe, wenn die dazu gehörige GPS-Tracker-SIM-Karte kauft und nutzt, die ein Jahr Datenflat anbietet.

Wie bietet ein GPS Tracker Diebstahlschutz für das Auto?

autodieb-alarmanlage-dieb
Die Swisstrack GPS-Tracker schützen vor Einbruch!
  • GEOFENCE-Funktion: Sobald das Fahrzeug einen vordefinierten Radius verlässt, wird der Alarm ausgelöst und eine Nachricht auf eine hinterlegte Mobilfunknummer versandt
  • Bewegungsalarm: Sobald sich das Fahrzeug bewegt, wird der Alarm ausgelöst und eine Nachricht auf ein Smartphone versandt
  • Erschütterungssensor: Wenn z.B. das Auto wackelt, weil eingebrochen wird, wird der Alarm ausgelöst

Die Swisstrack-Geräte ermöglichen auch ein GSM-Tracking (Funkzellen-Ortung), wenn kein GPS Signal vorhanden ist. So kann man z.B. als Besitzer genau feststellen, wo sich das Auto gerade befindet. Das ist im Falle eines Diebstahls für die Polizei eine außerordentlich wichtige Hilfe.

Wichtig dabei: Bei Swisstrack ist die Nutzung der dafür notwendigen Software (Tracking-Portal) im Kaufpreis enthalten – man muss keine separaten einmaligen oder wiederkehrenden Gebühren bezahlen.

5. GPS Tracker Auto Akku (Akkulaufzeit bei KFZ)

Wer einen GPS Tracker im Auto betreibt, sollte darauf achten, dass dieser

  • entweder an die Bordstrom-Versorgung angeschlossen ist und so dauerhaft Strom erhält oder
  • einen leistungsfähigen Akku enthält, der nicht direkt nach einem Tag “leer läuft”, sondern ggf. auch mehrere Monate Standby-Zeit leisten kann

Wenn die Möglichkeit besteht, einen GPS Tracker für das Auto so im Auto zu verbauen, dass man den Strom des Bordnetzes zum Betrieb des Trackers nutzen kann, hat dies natürlich hinsichtlich der Stromversorgung Vorteile. Möglich ist dies z.B.

  • hinter dem Radio
  • unter dem Armaturenbrett
  • hinter dem Handschuhfach
  • im Motorraum (wird bei Öffnen aber ggf. schnell entdeckt)
  • Hinter Verkleidungen im Kofferraum – in Nähe der hinteren Leuchten

Bei Einbau muss man allerdings prüfen, ob durch den Verbau IM Auto noch genug Sendekapazität nach draußen dringt.

Alternativ ist z.B. auch ein Anbringen des GPS Trackers am Fahrzeugunterboden offen oder versteckt möglich. Moderne Auto GPS Tracker wie der Swisstrack PRO haben einen außerordentlich starken Super-Magneten, der auch die schlimmste Kopfsteinstrecke übersteht und einen Hochleistungs-Akku, der über mehrere Monate hält. Trotz des leistungsfähigen Akkus wiegt das Gerät nur 227 Gramm und ist immer noch relativ leicht.

Durch Signal Reflection Technology ist auch gewährleistet, dass die vom Boden reflektierten Strahlen vom Tracker gut aufgefangen werden können.

Wie einfach der Swisstrack PRO GPS Tracker am Fahrzeug anzubringen ist, ersieht man im folgenden Video:

 

6. GPS-Tracker Auto Erfahrungen

Die Kasko-Versicherungen melden alleine pro Jahr eine fünfstellige Anzahl an gestohlenen Autos in Deutschland. Und das sind nur die, die kaskoversichert sind. Der Versicherungsschaden beträgt fast 300 Millionen Euro. Von den nicht kaskoversicherten Fahrzeugen, die meist ein Riesenloch in die Finanzplanung reißen gar nicht zu sprechen. Mit Recht bauen daher viele Autobesitzer einen GPS Tracker in Ihr Fahrzeug ein oder befestigen einen an einem Metallteil des Pkws.

Wer billig kauft zahlt meist doppelt!

Wer einen billigen (Ramsch-) GPS Tracker kauft, ist bereits nach kurzer Zeit nicht zufrieden und macht folgende Erfahrungen mit seinem Auto GPS Tracker:

  • Akkulaufzeit ist viel zu kurz, Akku hält kaum einen Tag
  • Tracker liefert nur ungenaue Daten, sodass keine genaue Ortung möglich ist
  • Tracker hat Aussetzer
  • Tracker übersteht Fahrt über Feldwege oder Kopfsteinpflaster nicht, weil die Komponenten nicht robust genug verbaut sind
  • Kein Service, keine Hotline, keine Beratung – auch nicht per Email
  • Nur asiatische Gebrauchsanleitung oder notdürftig übersetzt

Gute GPS Tracker wie die Swisstrack Tracking-Systeme hingegen lassen zu folgenden Erfahrungen kommen:

  • lange Akkulaufzeit
  • Robustes Gerät, welches auch Kopfsteinpflaster-Fahrten übersteht
  • Genaue Ortung ermöglicht Auffinden des Fahrzeugs
  • Bei Rückfragen wird zeitnah geantwortet
  • Hinreichend genaue Gebrauchsanweisung und Video-Tutorials
  • Betrieb ohne Aussetzer

Wer das Pech hat, dass jemand sein Fahrzeug stehlen wollte, wird die Erfahrung machen, dass moderne GPS Tracker sofort Alarm schlagen, wenn auch nur am Fahrzeug gerüttelt wird, z.B. durch Aufbocken, Scheibe einschlagen oder Abschleppen. Beim Wegfahren und Bewegen sowieso. Durch Geozaun-Funktion erfährt man aus Autobesitzer sofort, wenn sich das Fahrzeug über einen bestimmten Radius hinaus bewegt. Dadurch erfährt man nicht nur, wenn die Tochter mit dem Auto vom Papa weiter weg fährt, als abgesprochen, sondern auch, wenn Langfinger das Auto entwenden.

7. Persönliche Erfahrungen von Kunde Reiner Keller

Ich möchte Ihnen meine Erfahrung mit dem Swisstrack PRO GPS Tracker schildern, den ich vor etwas mehr als 2 Jahre in meinem vorigen Auto angebracht hatte. Nachdem ich ihn angedockt hatte, ist tatsächlich 2 Jahre lang nichts passiert. Gottseidank wollte niemand mein Auto stehlen, es gab noch nicht einmal den Versuch. Meine Frau jedoch, der ich Zugang zur Software eingerichtet hatte, wusste immer, wann ich auf Rückreisen von Geschäftsterminen ungefähr zu Hause sein werde, weil sie nachverfolgen konnte, wo ich auf der Autobahn gerade stecke. Oft im Stau natürlich.

Polizei Fahrraddieb

Nützlich war der GPS Tracker aber besonders beim Verkauf meines Autos vor kurzem. Kaufinteressenten, die sich das Auto angesehen hatten und mir ihren Ausweis und 500 Euro Sicherheit hinterlassen hatten, weil sie “kurz” eine Probefahrt unternehmen wollten, hatte ich alleine mit dem Auto “um den Block” fahren lassen. Allerdings kamen sie auch nach 30 Minuten noch nicht wieder zurück. Mit dem Aufruf der Route im Tracking-Portal  begaben wir uns zur nächsten Polizeidienststelle, wo man sofort die Autobahnpolizei informierte. Die Herrschaften hatten sich nämlich auf eine Autobahn Richtung Osten begeben. Die Autobahn-Polizisten wurden von uns genau dirigiert, wo sich das Fahrzeug gerade befand und haben die Herrschaften mitsamt meines unbeschädigten Fahrzeugs auf der Autobahn gestoppt. Das Auto konnten wir uns an einer Autobahnraststätte wieder abholen, die vermeintlichen Käufer kamen in Untersuchungshaft. Die hinterlegten 500 Euro waren echt und wir durften die behalten. Die hinterlegten Ausweise waren jedoch Totalfälschungen und hätten uns nichts gebracht.

Dank GPS-Tracker konnte unser Auto vor einem Diebstahl bewahrt werden!

8. Erfahrungsbericht von Kundin Julia Reger

Vielen Dank für Ihren Tracker, den ich in unserem Golf eingebaut habe. Wenn ich ganz ehrlich bin, hatte ich Angst, dass ich nicht ausreichend “technik-affin” bin, um so ein Ding zu installieren. Aber es gar keinen großen Installationsaufwand, sondern der Tracker musste von mir nur 2-3 Stündchen mit dem beigefügten USB-Kabel aufgeladen werden und hat dann sofort nach Einlegen der SIM-Karte funktioniert.

golf-mit-gps-tracker

Ihre Dokumentationen und Videos zur Inbetriebnahme sind Klasse, auch eine Rückfrage haben sie sehr schnell beantwortet, sodass keine Fragen mehr offen blieben. Das Gerät funktioniert einwandfrei und ich habe nur positive Erfahrungen mit dem Tracker. Das Auto wird von mir und meiner gerade volljährigen Tochter genutzt. Meiner Tochter habe ich gesagt, dass ein Tracker im Auto ist und sie hatte damit kein Problem. Wir haben ihr auf ihren Wunsch sogar noch einen zweiten kleinen Tracker von Ihnen bestellt, den sie jetzt immer in der Handtasche mit sich führt.

So weiß ich immer, wo sie gerade ist. Das ist für mich – als ängstliche Mama – sehr beruhigend. Ich kann jetzt auf meinem Smartphone sehen, dass sie noch in der Disco ist oder schon bei ihrer Freundin zum Übernachten angekommen ist und das gleich 2x.

Meine Freundin findet das übertrieben, – mir gibt das aber Sicherheit und meiner Tochter schlussendlich auch. Wenn ihr etwas passiert oder sie sich in Richtungen entfernt, die unüblich sind, kann ich dem nachgehen. Für mich ein großes Stück Sicherheit. Man liest ja soviel von Überfällen, Vergewaltigungen, Verschleppungen etc. Mit den Trackern von Ihnen habe ich ein sicheres Gefühl. Nicht nur hinsichtlich eines möglichen Diebstahls von meinem Auto, sondern insbesondere auch für meine Tochter. Ich habe sie auch schon 2 befreundeten Eltern weiter empfohlen. Viele Grüße aus dem schönen Hessenland.

9. GPS Tracker Auto Erfahrungen aus Anwender Sicht

Beim Kauf eines Auto GPS Trackers haben viele Kunden schon Erfahrungen aus Anwender-Sicht gemacht. Vielfach werden auch bei der Auswahl des richtigen Geräts Fehler gemacht. Die größten Fehler, die man aus Anwender-Sicht machen kann und dann zu negativen Anwender-Erfahrungen führen können, sind in folgendem Video zusammengefasst:

Der am häufigsten gemachte Fehler ist der Kauf eines GPS Trackers mit zu geringer Akkulaufzeit. Nicht jeder Auto GPS Tracker hat eine so lange Akkulaufzeit wie der Swisstrack PRO, der auch schon einmal 4-6 Monate durchhalten kann.

Viele billige GPS Tracker können nur wenige Tage Akkulaufzeit durchhalten.

Wer als Anwender nicht auf Qualität achtet, macht unter Umständen die Erfahrung, dass ein GPS Tracker nur eine ungenaue Ortung zulässt, die im Zweifel das Wiederauffinden des Fahrzeugs unmöglich machen würde. Wer  hier an der falschen Stelle spart, spart auch am Ergebnis.

Die Swisstrack-Geräte ermöglichen dank langer Akkulaufzeit eine genaue Ortung des Trackers!

Einen GPS-Tracker sollte man immer so anbringen, dass man ihn als Autodieb nicht sofort findet. Dazu sind weder Positionierungen offen in der Mittelkonsole noch im Motorraum offen neben der Batterie empfehlenswert. Besser ist ein versteckter Verbau oder ein Anbringen am Fahrzeugunterboden.

10. Fazit:

Wer einen GPS Tracker für das Auto sucht, bei dem keine umständliche Konfiguration und Registrierung notwendig ist und überdies auch keine monatlichen Folgekosten entstehen, der ist mit den GPS Trackern von Swisstrack bestens bedient. Die Geräte überzeugen durch einfache Inbetriebnahme (ohne Postident-Verfahren und ohne langes Eingeben von SMS-Befehlen) und hervorragende Funktionalität.

Damit eignen sich Swisstrack GPS Tracker bestens auch zur Diebstahlsprävention beim eigenen Pkw oder Lkw und zwar, ohne dass monatliche Folgekosten entstehen. Man muss heutzutage kein Abo mehr für GPS-Dienste oder GPS-Tracker abschließen, sondern kann einfach einen Swisstrack GPS-Tracker und eine GPS-SIM-Karte kaufen und dann ohne Abo und ohne monatliche Folgekosten loslegen.

Was am längsten dauert, ist das Laden des Akkus vor der ersten Inbetriebnahme. Wer das direkt nach Paketempfang macht, kann noch am selben Tag mit seinem Tracker loslegen und ist dann auf der sicheren Seite, falls sich einmal Langfinger für das Auto interessieren.

Während Autodiebstähle früher selten waren, werden heute Autos vom Hof des Autohändlers gestohlen und Pkws aus der heimischen Garagenvorfahrt entwendet. Auch ganze Wohnwagen werden aus dem heimischen Garten oder der Einfahrt gestohlen. Die Dreistigkeit der Diebe hat deutlich zugenommen.

Dank der Ortung kann man in nahezu allen Fällen den Totalverlust des Autos oder Wohnwagens vermeiden, indem man rechtzeitig einen GPS Tracker kauft und dort einbaut. Das Inbetriebnehmen ist bei den Swisstrack Modellen so einfach, dass man dazu kein Kfz-Monteur sein muss, sondern auch Laien dies vornehmen können. 

Wer Lösungen bevorzugt, wo die Folgekosten bei 0,00 € liegen, ist bei den Swisstrack GPS Trackern genau richtig. Die robuste Bauweise und die ausgereifte zuverlässige Technik sorgen überdies dafür, dass man lange Freude am Gerät hat und dieses zuverlässig genaue Informationen liefert. Mit weniger als der Swisstrack Qualität sollte man sich nicht zufrieden geben, wenn man einen zuverlässigen GPS Tracker für das Auto sucht.

Mit Swisstrack GPS-Trackern in die eigene Sicherheit investieren!